Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Information zur Datenverarbeitung nach Art. 13 und 14 DSGVO

 

  1. Wir verarbeiten nur personalbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsverbindung von unseren Kunden erhalten. Zu diesen personenbezogenen Daten zählen: Personaldaten (Name, Adresse, Kontaktdaten), Auftragsdaten (Vertragsdaten, Projektdaten, Verrechnungsdaten, Zahlungsverkehr) sowie Daten zur Erfüllung gesetzlicher und regulatorischer Anforderungen.
  2. Wir verarbeiten personenbezogene Daten immer im Einklang mit den datenschutzrechtlichen Vorschriften, und zwar: zur Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen und zur Erfüllung von vertraglichen Verpflichtungen.
  3. Es werden keine Daten verarbeitet, die bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, bewerten. Dazu zählen ins besonders: Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit und Verhalten (Profiling).
  4. Es werden keine Daten verarbeitet, die durch Anonymisierung keiner spezifisch betroffenen Person zugeordnet werden können (Pseudonymisierung).
  5. Wir übertragen keine Daten an natürliche oder juristische Personen, Behörden, Einrichtungen oder andere Stellen, die personenbezogene Daten verarbeiten (Auftragsverarbeiter). Ausgenommen davon sind Übertragungen zur Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen sowie Übertragungen an unsere Bank zu Zwecken des Zahlungsverkehres.
  6. Wir archivieren und speichern personenbezogene Daten im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsfristen und soweit erforderlich für die Dauer der Geschäftsbeziehung. Personenbezogene Daten werden in Form von Akten, Karteien oder als elektronische Dateien aufbewahrt.
  7. Alle betroffenen natürlichen und juristischen Personen haben gemäß Art. 15 DSGVO ein Auskunftsrecht sowie gemäß Art. 16 DSGVO ein Recht auf Berichtigung personenbezogener Daten.
  8. Wir sichern alle Daten unter Berücksichtigung des Stands der Technik gemäß Art. 31 DSGVO gegen Datendiebstahl und Datenverlust.

 

Sollenau, März 2018

 


 

Information to the data processing under article 13 and 14 DSGVO

  1. We use only personnel-related data that we receive from our customers in the context of our business relationship. Among these data are: personal data (name, address, contact information), order data (contract data, project data, billing data, payment transactions), as well as data to meet legal and regulatory requirements.
  2. We process personal data in accordance with the data protection regulations, namely: to the fulfilment of legal obligations and for the fulfilment of contractual obligations.
  3. No data is processed, evaluate certain personal aspects relating to a natural person. Include in the particularly: productivity, economy, health, personal preferences, interests, reliability and behaviour (profiling).
  4. There are no data processed, which are allocated by anonymization anyone specifically concerned (Pseudonymisation).
  5. We transfer any data to natural or legal persons, authorities, institutions or other outlets that process personal data (processor). Excluded are transfers to the fulfilment of legal obligations, as well as transfers to our Bank for purposes of payment traffic.
  6. We retain and store personal data in the framework of the statutory limitation period, and where necessary for the duration of the business relationship. Personal data will be stored in the form of documents, file cards or as electronic files.
  7. All natural and legal persons concerned have a right to be informed according to article 15 DSGVO and in accordance with article 16 DSGVO a right of rectification of personal data.
  8. We backup all data, taking into account the State of the art in accordance with article 31 DSGVO against data theft and data loss.

 

Sollenau, March 2018